top of page

Motorbootfahren in der Schweiz

Wenn du in der Schweiz mit einem Motorboot auf den Gewässern unterwegs sein möchtest, gelten bestimmte Vorschriften und Anforderungen. Ab einer Motorenleistung von 6 kW (ca. 8 PS) wird ein Motorbootführerschein der Kategorie A benötigt. Auf dem Bodensee gilt die Führerscheinpflicht bereits ab einer Motorisierung von 4,4 kW (ca. 6 PS).

Wenn du die Rheinstrecke zwischen Stein am Rhein und der Strassenbrücke Schaffhausen-Feuerthalen mit motorisierten Schiffen von über 4,4 kW befahren möchtest, musst du zusätzlich eine Schiffsführerprüfung ablegen und Kenntnisse des Fahrwassers nachweisen.


Um den Motorbootführerschein zu erlangen, musst du sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung ablegen. Die Theorieprüfung ist für Motorboote und Segelschiffe identisch und kann entweder am Computer oder an einem Tablet abgelegt werden.

Nach erfolgreich absolvierter Theorieprüfung musst du dein Fahrkönnen in einer praktischen Motorbootprüfung, innerhalb von 2 Jahren nach bestandener Theorieprüfung, unter Beweis stellen. Es wird empfohlen, etwa 15 bis 25 Fahrstunden zu absolvieren, um optimal vorbereitet zu sein

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page